BFV-Ferien-Fußballschule

Sonntag, 01. September 2013, Lauf a. d. Pegnitz

Auf dem Sportgelände des TSV Lauf fand eine 5-tägige Fußballschule statt. Der Bayerische Fußballverband, BFV, hatte eingeladen und 42 Kinder der Jahrgänge 1998 bis 2004 folgten dem Aufruf. Mit von der Partie waren auch 3 Mädchen.

von ms

Die BFV-Ferien-Fußballschulen haben sich in den letzten Jahren in ganz Bayern etabliert. Keine Geringeren als die beiden Stützpunkttrainer des Deutschen Fußballverbandes, Martin Schmaußer und Alexander Brater, kümmerten sich eine ganze Woche lang um die Fußballbegeisterten auf dem TSV-Gelände. Die in den ersten Tagen vorherrschende Hitze war für alle Beteiligten zwar schweißtreibend aber nicht hinderlich und keinesfalls eine Spaßbremse.

Coole Tricks, taktisches Verständnis und neue Freundschaften konnten vermittelt werden. Die Teilnehmer kamen fast aus dem gesamten Landkreis Nürnberger-Land. Jeweils pünktlich um 9 Uhr begannen die Übungseinheiten und endeten um 17 Uhr.

Roland Enhuber, TSV Jugendtrainer, und Wolfgang Müller, TSV-Spieler, hatten sich extra freigenommen, betreuten die Kinder und waren für das Catering zuständig. Täglich wurde ein komplettes Mittagessen aufgetischt. Getränke und Obst standen immer parat.

Zudem wurden alle Kinder mit Trainingsshirt und –hose, Stutzen, einer Trinkflasche und je einem Ball im aktuellen Design einer weltbekannten Sportartikelfirma aus Herzogenaurach ausgestattet.

Aufgrund der hervorragenden Resonanz wegen der Trainingswoche und der ausgezeichneten Betreuung beim TSV Lauf ist auch im kommenden Jahr mit der Bayerischen Fußballschule in Lauf-Links zu rechnen.


Foto: TSV Lauf

Foto zeigt:  Gruppenfoto mit Trainern: hinten von links Martin Schmaußer und Alexander Brater.

fussballschule
 
 

Anzeigen

 
 

Folge uns auf

facebook twitter rss YouTube
AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum
 
F
E
E
D
B
A
C
K